top of page

Games

Tanzstück nach der Schachnovelle von Stefan Zweig, 9. und 10. September 2023

  • 1 Std
  • 16 Euro
  • Kristallwerk Graz

Beschreibung

Dr. B. wird als Geheimnisträger von den Nationalsozialisten in Isolationshaft genommen, um verhört zu werden. Während der schrecklichen monatelangen Zeit des Nichts stiehlt er ein Schachrepetitorium. Zuerst spielt er die Meisterpartien nach, dann beginnt er ein wahnsinniges tägliches und stündliches Match gegen sich selbst, das nach und nach zur Sucht und zur Manie wird. Jahre später trifft er auf einem Schiff den Schachweltmeister Mirko Centovic – und obwohl er nie wieder ein Schachbrett sehen wollte, lässt er sich auf eine Partie ein. Wir suchen die Ähnlichkeit zu derzeit lebenden politischen Personen (Donald Trump und Julian Assange) und changieren als Darstellerinnen zwischen den Schachfiguren und den Gegnern in Person. Ein Augenschmaus in Schwarz-Weiß! 9. und 10. September 2023, jeweils 20.00, Dauer 50 Minuten Konzept, Choreografie und Filmschnitt: Ruth Pichler Es tanzen: Lisa Feischl, Nadine Klar, Ruth Pichler, Izolda Pristojković-Šuko, Veronika Rezić, Edina Sadiković, Natalie Wassilikos Rap: Manfred „Dalton“ Sucher Licht: Ralf Beyer Kamera und Künstliche Intelligenz-Bilder: Svetlana Soboleva


Kontaktangaben

+ 436645124415

info@ruthpichler.com

Das Kristallwerk, Viktor-Franz-Straße, Graz, Österreich


bottom of page